Passwort vergessen? Jetzt erneuern »
Neu hier? Jetzt registrieren »

Die Online-Druckerei seit 1996
Heißfolienprägung

Heißfolienprägung und Folienprägung

ab 60,70 € | 0,08 € je Stk.*

Eine sehr beliebte und exklusive Form der Veredelung von Druckprodukten ist die Heißfolienprägung. Das Verfahren erzeugt tolle visuelle Effekte in Gold oder Silber und verleiht Ihren Druckprodukten das gewisse Extra. Einige Beispiele aus der Praxis wären Visitenkarten, Buchumschläge oder Urkunden. Aber auch Eintrittskarten und Tickets können damit veredelt werden und sind somit kopiergeschützt. Wir liefern Ihnen foliengeprägte Produkte auch in Kleinauflagen ab 25 Stück und mit 24 Stunden Lieferung extrem günstig. Wählen Sie zwischen normalen Karten mit Heißfolienprägung oder Klappkarten mit Heißfolienprägung
 

Doch wie funktioniert die Folienprägung?
 

Anders als bei der traditionellen Heißfolienprägung, bei der im Vorfeld ein teurer Prägestempel angefertigt werden muss, arbeiten wir mit einem rein chemischen Verfahren. Bei der digitalen Heißfolienprägung, oder auch "Sleeking" genannt, wird auf den Bedruckstoff zunächst eine dicke Schicht Farbe (Toner) an den Stellen aufgetragen, wo später die Gold- oder Silberfolie sein soll. Der Toner dient im Prinzip als "Klebstoff" für die Effektfolien. Über spezielle Hitzewalzen wird die Heißfolie unter Druck auf den Bedruckstoff gepresst. Dabei wird der Toner verflüssigt und nimmt die Gold- bzw. Silberpartikel der Folie an. Die überschüssige Gold- oder Silberfolie wird über eine Rolle abgezogen und aufgerollt. Übrigens: Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Papiersorten welche mit Effektfolien veredelt werden können. Fragen Sie unser kompetentes Team nach individuellen Lösungen zum Thema Heißfolienprägung, wir beraten Sie gerne!
 

Was ist der Vorteil gegenüber der herkömmlichen Heißfolienprägung?
 

Diese Form der Heißfolienprägung benötigt keinen Prägestempel oder Ähnliches und ist deshalb besonders in Kleinauflagen extrem günstig. Der gedruckte Bogen kann direkt im Anschluss geprägt werden. Daher sind auch Lieferungen innerhalb 24 Stunden kein Problem! Außerdem kann die Silberfolie und Goldfolie nachträglich bedruckt werden, wodurch jede beliebige Folienfarbe simuliert werden kann.

 

Benötigen Sie Hilfe bei der Erstellung Ihrer Druckdaten?
 

Für das Anlegen der Druckdaten für Produkte mit Heißfolienprägung, müssen gewisse Aspekte beachtet werden. Unser kompetentes Team unterstützt Sie gerne telefonisch wenn es um die Aufbereitung Ihrer Druckdaten geht. Weitere Informationen wie Sie Ihre Vorlagen für eine Heißfolienprägung anlegen müssen erfahren Sie in unserem Datenblatt. Am besten Sie nutzen auch unsere Layoutvorlagen, die wir Ihnen kostenlos zum Download zur Verfügung stellen. Mehr zum Thema "Heißfolienprägung für Kleinauflagen" finden Sie in unserem Blog!

* 1.000 Stk., Bon, 4/0 farbig, 250 g/m2 Bilderdruck glänzend, inkl. einseitige Heißfolienprägung Gold, inkl. Standardversand

 

Produkt mit Heißfolienprägung wählen:

Flyer und Karten

24 Stunden Express Lieferung   Cellophanierung, Heißfolienprägung, Ecken runden   Personalisieren, Addressieren, Nummerieren   kostenloser Relax-Versand (innerdeutsch)
kleine und mittlere Auflagen
schon ab 25 Stück

  • Große Papierauswahl 
  • Lieferung innerhalb von 24 Std. möglich (bei Eingang druckfähiger Daten bis 10:00 Uhr)
  • Zusätzliche Veredelungen wie Folienkaschierungen (Cellophanierung) möglich
  • Personalisierung und Adressierung sowie Perforation möglich
Klappkarten

24 Stunden Express Lieferung   Cellophanierung, Heißfolienprägung, Ecken runden   Personalisieren, Addressieren, Nummerieren   kostenloser Relax-Versand (innerdeutsch)
kleine und mittlere Auflagen
schon ab 25 Stück

  • Große Papierauswahl 
  • Lieferung innerhalb von 24 Std. möglich (bei Eingang druckfähiger Daten bis 10:00 Uhr)
  • Viele verschiedene Falzarten zur Auswahl
  • Perfekt für Einladungskarten und Grußkarten
 

Wie ist der Ablauf der Heißfolienprägung?

Die digitale Heißfolienprägung ist ein mehrstufiges Verfahren. Die Veredelung erfolgt in drei Schritten:
 

1. Vordruck der zu prägenden Elemente

Vordruck für die digitale HeißfolienprägungAlle Elemente die später Gold oder Silber sein sollen, werden im ersten Schritt mit 400% Farbdeckung vorgedruckt. Diese dicke Farbschicht dient im späteren Verlauf als Klebstoff für die Metallicfolie. Dünne Linien sowie die Serifen bei bestimmten Schriftarten können problematisch werden, da bei einer zu geringen Flächendeckung die Folie schlechter haftet und ausreißen kann.
 

2. Prägung der Druckbogen

Heißfolienprägung GoldDer gedruckte Bogen läuft zwischen zwei spezielle Heizwalzen hindurch. Über die obere (chrombeschichtete) Walze wird die Metallicfolie befördert und mittels Druck und Hitze auf den Druckbogen gepresst. Die Chrombeschichtung sorgt für eine sehr gleichmäßige Hitzeverteilung, sodass auch großflächige Metallicflächen möglich sind. Durch die Wärme wird der vorgedruckte Toner verflüssigt, der dann die Beschichtung der Metallicfolie annimmt. Die überschüssige Folie wird am Ende der Maschine aufgerollt.
 

3. Farbdruck

Heißfolienprägung Gold mit WiderdruckIm letzten Produktionsschritt wird der geprägte Bogen erneut in die Druckmaschine eingelegt und mit dem Farbmotiv bedruckt. Da beim Druck als auch beim Prägen mit Hitze gearbeitet wird ist zu beachten, dass der Druckbogen schrumpft und dadurch dessen Maßhaltigkeit beeinflusst wird. Aus diesem Grund sollten die geprägten Elemente in der Druckdatei mit ca. 0,5 pt überfüllt sein, damit keine weißen Blitzkanten entstehen.

Ist eine Heißfolienprägung in Roségold oder anderen Farbtönen möglich?

Ja natürlich! Der große Vorteil der digitalen Heißfolienprägung ist die Bedruckbarkeit der Folien. So können wir Elemente Silber prägen und anschließend mit einem von Ihnen vorgegeben Farbton (z.B. Rosé oder Kupfer) bedrucken. Dabei entsteht der Effekt einer farbigen Metallicfolie. Das Ergebnis spricht für sich:


Roségold Heißfolienprägung Roségold Heißfolienprägung Detailansicht

Was sollte ich über die digitale Heißfolienprägung (Sleeking) wissen?

Dieses neue Verfahren benötigt, im Gegensatz zum traditionellen Verfahren im Offsetdruck, keinen teuren Prägestock und ist deshalb besonders in kleinen bis mittleren Auflagen sehr interessant. Während beim herkömmlichen Verfahren die Folie über den Prägestempel auf das Papier gedrückt (geprägt) wird, erfolgt der Auftrag der Metallicfolien bei der digitalen Heißfolienprägung flach über eine spezielle Chromwalze.


Kann auch vollflächig geprägt werden?

Ja, großflächige Gold- oder Silberprägungen sind möglich. Allerdings sollte man beachten, dass bei randabfallend geprägten Flächen ein Ausreißen der Metallicfolien möglich ist.


Was kann mit der digitalen Heißfolienprägung veredelt werden?

Es eignen sich fast alle Papiere die eine glatte Oberfläche besitzen, da dort der Toner und somit auch später die Folie am besten haftet. Die besten Ergebnisse wurden mit Bilderdruckpapieren ab 250 g/m2 erzielt. Strukturierte oder gehämmerte Papiere sind in diesem Verfahren nicht möglich und müssen nach wie vor im traditionellen Verfahren geprägt werden.


Ist eine beidseitige Veredelung möglich?

Leider nein. Wenn man die Rückseite zusätzlich prägt, würde sich die Beschichtung der Folie auf der Vorderseite beim zweiten Druckdurchgang lösen und auf die Rückseite übertragen. Das Ergebnis wäre eine schemenhafte Kopie der geprägten Vorderseite auf der Rückseite.
UPS DHL
DHL oder UPS Versand bei vielen Produkten kostenlos
Sofortüberweisung PayPal
Bequem und sicher bezahlen mit PayPal oder Sofortüberweisung
Sicher einkaufen mit branchenweit höchster SSL Verschlüsselung

 

FlyerFabrik Werbe GmbH
Auenweg 18a
D-94447 Plattling

Telefon: 0 99 31 / 91 200 91
Telefax: 0 99 31 / 91 200 92
E-Mail: info@flyerfabrik.de

Bürozeiten:
Mo. – Do. 8:00 – 17:00 Uhr
Freitags 8:00 – 14:00 Uhr

Top Preis